Startseite

Adonis in der Chefetage

Adonis in der Chefetage

Adonis, der neue Kollege wird von allen freudig erwartet. Denn die Firma besteht zu neunzig Prozent aus Frauen: dem alten Chef und neun Frauen. Der Chef will in Rente gehen und Adonis soll sein Nachfolger werden. Alle sind verzaubert, die weibliche Belegschaft blüht auf. In jeder Hinsicht. Die Kolleginnen überbieten sich in allem. Wirklich in allem...


Letztmalig am 9. April:

helfen wir ratlosen und leidgeprüften Eltern durch die schwere Zeit mit ihren pubertierenden Kindern.

Kammerspiele Dresden

Es brillieren in Glanzrollen Christine Scheibe und Marie Wolff.

Kammerspiele Dresden

Am 17. und 18. Januar 2020:

Kammerspiele Dresden

Sind die Kinder kurz nach dem Wahnsinn der Pubertät stubenrein und fast aus dem Haus, könnte Frau eigentlich durchatmen und das Leben genießen. Wäre da nicht der Ehemann! Dessen schlechte Laune entpuppt sich als Dauerzustand und so muss Frau die maskulinen Belehrungsanfälle des Gatten allein ertragen. Doch es kommt noch schlimmer, der Mann wird von einer furchtbaren Krankheit befallen: einer Erkältung. Der Herr im Haus – vermeintlich dem starken Geschlecht zugehörig – entpuppt sich als jammernder Angsthase – denn ein Arztbesuch scheint unausweichlich…


Das ideale Geschenk...

sind unsere Gutscheine. Verschenken Sie die Gutscheine und bereiten Sie Ihren Liebsten und uns eine große Freude. Die Gutscheine gelten für die Kammerspiele 2019/20 sowie für unser Sommertheater 2020. Großer Vorteil: Die Inhaber unserer Gutscheine können den Termin ihres Theaterbesuches flexibel auswählen.

Kammerspiele Dresden

Letztmalig am 13. März 2020:

Kammerspiele Dresden

Es spielen Freya Kreutzkam und Mora Thurow.

P1320220

9. Lange Nacht der Dresdner Theater am 14. März 2020

Die Kammerspiele Dresden beteiligen sich erneut und mit großer Freude an der 9. LANGEN NACHT DER DRESDNER THEATER. Wir zeigen Szenen aus unserer Komödie MEINE FRAU WILL EINE AUSZEIT von Peter Förster. Am 14. März um 18, 19, 20, 21, 22 und 23 Uhr, Dauer jeweils ca. 30 Minuten.

Mit freudiger
Unterstützung